Dr. Ida Rolf

Ida Pauline Rolf (1896-1979) war eine bemerkenswerte Frau und eine Pionierin der Körperarbeit, die die wichtige Rolle der Faszien für unsere Gesundheit schon Mitte des vergangenen Jahrhunderts erkannt hat.

 

"Beim Rolfing arbeiten wir an der Aufrichtung der Körpersegmente entlang einer Linie. Wir richten die Myofaszialstruktur auf, die das System des Bindegewebes bildet. Die Faszien sind das Organ der Struktur. Die verschiedenen Faszienschichten bilden jenes Organ, das dafür sorgt, dass sich der Körper in der dreidimensionalen materiellen Welt adäquat hält." 

 

Im Alter von 25 Jahren erwarb Ida Rolf am Fachbereich für Medizin und Chirurgie der Columbia Universität als eine der ersten Frauen in den USA ihren Doktortitel in Biochemie. Sieben Jahre lang arbeitete sie dann am renommierten Rockefeller Institute for Medical Research. Der Schwerpunkt ihres Interesses lag auf der Erforschung des Bindegewebes. Ihr Wissensdurst war damit aber noch nicht gestillt, und so verließ sie 1927 die USA und reiste nach Europa. Sie studierte Mathematik und Physik sowie Homöopathische Medizin in Genf.

 

In den folgenden Jahrzehnten nutzte Ida Rolf ihr Wissen dazu, Antworten auf gesundheitliche Fragen ihrer Freunde und Verwandten zu finden, denen mit der Schulmedizin nicht geholfen worden war. Sie war nicht bereit, die Begrenztheit der Medizin hinzunehmen und bezog deshalb eine breite Palette von Ansätzen mit ein - von der Osteopathie über die Chiropraktik bis hin zu Yoga und Korzybskis Bewusstseinsstudien. Schließlich entwickelte Ida Rolf ihr Konzept der Strukturellen Integration, das bald als "Rolfing" bekannt wurde.

 

Anfang der 1970er Jahre wurde das ROLF INSTITUTE of Structural Integration als zentrale Ausbildungsstätte für Rolfer™ in Boulder, Colorado/USA gegründet.

 

Als Ida Rolf 1979 starb, hinterließ sie eine lebendige Methode, die heute von mehr als 1.500 Rolfern weltweit angewandt und ständig weiter entwickelt wird. Das ROLF INSTITUTE ist die ursprüngliche Schule der Strukturellen Integration und Inhaberin der geschützten Marke Rolfing®. Nur Absolventen des ROLF INSTITUTE und seiner internationalen Partnerorganisationen sind berechtigt, die Marke Rolfing® zu verwenden. Mittlerweile gibt es zahlreiche Ableger der Strukturellen Integration. Aus Rolfing gingen zum Beispiel auch Methoden wie Hellerwork, Soma und Rebalancing hervor.

 

Mehr über Ida Rolf hier in einem ausführlichen Artikel.



Foto Ida Rolf © Ron Thompson